Steckbriefrunde - spielmannszug Wolfen

Spielmannszug Stadt Wolfen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Steckbriefrunde

Was alles geschah
Steckbriefe - Maskottchen

  
"Hallo! Ich bin Karl, Dein neues Haustier."   So begrüßte Karl Jojo, als er zu ihrem Geburtstag einzog.   Mittlerweile ist er ein Jahr jung und fühlt sich sauwohl.
Karl von Jojo, seines Zeichens die wohl einzige adlige Giraffe, war  bestimmt auch die erste Giraffe in der Bundesmusikschule in  Altgandersheim.   Nach München wollte er ja eigentlich auch mit, aber sein Frauchen  sperrte ihn kaltherzig zu Hause ein.
Karl's Lieblingsessen ist der Chefsalat von Mc Donald's, "aber ohne die blöden Wurststreifen ... Ich bin Vegetarier."   (O-Ton: Karl)
Er geht gern ins Kino und singt besonders gerne klassische Arien.   Seine Lieblingsarie ist "O sole mio".   "Die singe ich immer unter der Dusche!"
Jon Bon Jovi mag er zum Leidwesen seines Frauchens überhaupt nicht.   "Ich hasse Betten aus Rosen, weil das stachelt so sehr!"
Karl ist ein Sprachmultitalent.   Er spricht Deutsch, Säxisch, Giraffisch, Hindu und Basic.   "Boarisch wollt i oagentli i Münche lerne, oaber dua hoast mi joa net mitnehme wolle un so sprech i ebe mit schwäbsche Akzent!"
Aber ansonsten ist Karl ein ganz Lieber und ist immer gern gesehen.


Karlchen ( 2. von rechts)
bei seinem Ausflug nqach Altgandersheim


Neben Karl, der Giraffe und noch anderen Mitgliedern haben wir auch einen adligen Wachhund.   Happy Boy von Altdorf heißt er, wird aber immer nur Happy gerufen.   Er ist auf jeden Fall älter als 4 Jahre.   (Genaues Alter fehlt leider, weil wir nicht mehr wissen, wann genau wir unsere Steckbriefaktion durchgeführt haben.   Sorry!)
Seit Juni 1997 bewacht der Zwilling uns bei Auftritten und in Witten  war er auch mit.   Und da sein Frauchen schon eine ganze Weile Mitglied bei uns ist, ist  sein Lieblingsverein der Spielmannszug Stadt Wolfen e.V., welcher sonst.
Das schwarz-braun-graue Hündchen möchte in ferner Zukunft Vorsitzender  unseres Vereines (das wollten schon viele) und stellvertretender  musikalischer Leiter werden.   (Bloß gut nur stellvertr., da brauch ich mir um meinen Posten keine  Sorgen zu machen!)
Peinliche Erlebnisse scheint Happy öfters zu haben, nämlich immer dann, "wenn sich immer alle über mich lustig machen!"   (Na nun, mit Deinen schwarzen Augen und Deinem Hundeblick überzeugst Du doch jeden!)
Musik hört er recht gern, aber "Katzenklo" findet er total daneben.   Nur gut, daß wir dieses Lied nicht spielen, ansonsten müßten wir uns vielleicht nach einem neuen Aufpasser umsehen.

Kerstin Wehner
Aktualisiert: Text am 11.09.2018 Fotos am 11.09.2018
Zurück zum Seiteninhalt